Regionales Schlaganfallbüro
Karlsruhe Stadt- und Landkreis

Beratungs- und Begegnungszentrum für Patienten nach Schlaganfall und ihre Angehörigen

 
 
 
 


Schlaganfall was ist das?

Ein Schlaganfall ist die Folge einer plötzlichen Durchblutungsstörung des Gehirns. Diese kann verursacht sein durch:

  • eine Mangeldurchblutung (Ischämie), weil ein zum Gehirn führendes Blutgefäß plötzlich verstopft wird.
  • oder eine Blutung, weil ein Blutgefäß reißt.

Verschlüsse einer Hirnarterie können z.B. durch arteriosklerotische Ablagerungen verursacht werden.
Ein erhöhter Blutdruck wiederum kann dazu führen, dass Blutgefäße reißen bzw. platzen.
Für einen Schlaganfall (engl. stroke) gibt es auch andere Begriffe wie Apoplexie, Insult oder Hirninfarkt. 

Der Schlaganfall kann eine Reihe von Störungen des menschlichen Gehirns nach sich ziehen. So ist es z.B. häufig der Fall, dass eine Körperhälfte gelähmt ist. Daneben können Sprach- und Schluckstörungen, Sehschwierigkeiten oder Gedächtnisstörungen auftreten.

Etwa 200.000 Bürger erleiden in Deutschland pro Jahr einen Schlaganfall. Davon sind ein Drittel schwer behindert oder pflegebedürftig. Derzeit leben in Deutschland 800.000 Menschen, die unter den Folgen eines Schlaganfalls  leiden.

Weitere Informationen zum Thema Schlaganfall allgemein erhalten Sie im:

Service- und Beratungszentrum
Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe
Carl-Bertelsmann-Str. 256
33311 Gütersloh
Tel.: 01805 / 093 093 (0,12/Min.)
Tel.: 01805 / 093 094

www.schlaganfall-hilfe.de    
 

Aufgaben und Ziele des Schlaganfallbüros:

Das Schlaganfallbüro Karlsruhe arbeitet eng mit der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe in Gütersloh zusammen und hat mehrere Aufgaben:

Selbsthilfekoordination

  • Regionale Koordination und Betreuung der Schlaganfall Selbsthilfegruppen (Initiierung, Gründung, Betreuung, Begleitung)
  • Organisation von Angehörigenarbeit
  • Initiierung von Sport- und Therpiegruppen
  • Organisation und Durchführung von Treffen zum Erfahrungsaustausch

Beratung von Patienten und Angehörigen

  • Informationsnachmittage für Betroffene und deren Angehörige
  • Fachliche Beratung und Unterstützung
  • Vermittlung von ambulanten und stationären Therapien
  • Beratung zu Risikofaktoren und Vorbeugemaßnahmen cardiovaskulärer Erkrankungen (Schwerpunkt Schlaganfall)
  • Unterstützung der Schlaganfall-Betroffenen und deren sozialen Umfeld bei der Kontaktvermittlung, Fragen der Finanzierung, Raumsuche, Unterstützung bei Programmgestaltung

Öffentlichkeitsarbeit

  • Aufklärung über den Schlaganfall und seine Folgen sowie über Schlaganfallvor- und nachsorge
Fort- und Weiterbildung
  • Durchführung von Seminaren und Vorträgen für Patienten, Angehörige, Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte und Interessierte

 

Ihre Ansprechpartner im Schlaganfallbüro sind:

Herr Klaus-Michael Kalkbrenner
Leiter des Regionalen Schlaganfallbüros Karlsruhe
Stadt- und Landkreis / Vorderpfalz

und

Ralf Gallinat, Dipl. Sozialarbeiter

Sprechstunde nach telefonischer Vereinbarung

Tel.: 0721 - 95206-42
Fax: 0721 - 95206-44
eMail:
schlaganfallbuero@azr.de