Ernährungstherapie  
 
 
 

Ernährungsberatung - für wen?

...für Gesunde, die in bestimmten Situationen wie z.B.

  • Schwangerschaft / Stillzeit
  • Arbeit im Schichtdienst
  • nach Gewichtszunahme
  • nach ungewollter Gewichtsabnahme
  • nach einem Herzinfarkt/Schlaganfall
beraten werden möchten.

für Erwachsene und Kinder, die an einer Erkrankung leiden, die durch gezielte Ernährungsmaßnahmen geheilt oder gebessert werden kann wie z.B.
  • starkes Übergewicht (Adipositas)
  • Untergewicht/ Mangelernährung
  • Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich wie z.B.
    • Reizdarm
    • Divertikulitis
    • Morbus Crohn
    • Colitis Ulcerosa
    • Kurzdarmsyndrom
  • Lebensmittelallergien
  • Laktose-/Fruktose-/Histamin-intoleranz
  • Zöliakie
  • Neurodermitis
  • Urticaria (Nesselsucht)

Kosten?

Bei einer Beratung für Gesunde kann eine Bezuschussung der Kosten durch die Krankenkasse beantragt werden.
( 20 SGB V)

Bei bereits erkrankten Menschen werden die Kosten für die Beratung in aller Regel durch die Krankenkassen bezuschusst. ( 43 SGB V)

Notwendigkeitsbescheinigung:

Um sich an den Kosten für die Ernährungstherapie beteiligen zu können, möchten die meisten Krankenkassen eine von Ihrem Arzt ausgestellte Notwendigkeitsbescheinigung für Ernährungsberatung/ Ernährungstherapie vorliegen haben.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne hinsichtlich des Ablaufs und aller Detailfragen zur Kostenübernahme usw.

 

Aktuell:
Abnehmen und Wohlfühlen
 

Ein Kurs zum Gewicht reduzieren
und Gute Laune Behalten

Kursbeginn: Mittwoch, 17.6.2015
Kursort: Ambulantes Zentrum für Rehabilitation und Prävention am Entenfang, Hardtstr. 28

Der Kurs umfasst 10 Einheiten 90 min,
jeweils von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr
 

Dabei werden Sie 

  • sich Gedanken über ihr bisheriges und zukünftiges Essverhalten machen
  • erfahren, welche Rolle Hunger, Durst und Sättigung für Ihr Gewicht spielen
  • lernen, langsam und mit Genuss zu essen leckere Rezepte mit wenig Kalorien,
    aber guter Sättigung selbst zubereiten
  • auch die nötige Bewegung in Ihren Alltag bringen
  • Heißhungerauslöser kennen- und umgehen lernen
  • Strategien zum Umgang mit Stressessen entwickeln
  • lernen, das Geheimnis der Flexiblen Kontrolle für sich zu nutzen
  • schon vorbeugend Rückfallprophylaxe betreiben
  • viele anregende, interessante und leicht umsetzbare Genuss- und Achtsamkeitsübungen ausprobieren
  • viel Spaß haben, weil Sie erkennen werden, dass Gewicht reduzieren und froh bleiben (oder werden) sehr wohl miteinander vereinbar sind!



Sabine Wollersheim
Ökotrophologin,
VDOe zertifiziert
Ernährungsfachkraft Allergologie

Telefon 0721 / 95206-49
Fax 0721 / 95206-44
E-Mail:
s.wollersheim@azr.de